Blog

Written by Johanna

Psychotool

Wie der Name schön umschreibt, ist es eine Death- Metalband mit melodischen Einflüssen und brachialen Gesang aus Göttingen.
Trotz einer etwas turbulenter Anfangsphase im Jahre 2016, kämpften sie sich durch und sind seit diesem Jahr 2019 bei BLACK SUNSET RECORDS / MDD, unter Vertrag.
Lars, Rik, Stefan, Jakob und Norbert besuchten mein Studio, um für das Album „Rotten Paradise“, welches seit dem 17.05.2019 käuflich zu erwerben ist Bandfotos zu machen. Mit viel Enthusiasmus, Engagement und Humor entstanden diese Bilder.

www.mdd-records.de/psychotool

www.facebook.com/psychotoolband

www.psychotool.bandcamp.com/

Taufe 

Bei schönen Wetter durfte ich auf dem “ Heiligen Berg des Eichsfelds“. Wie er im Spätmittelalter genannt wurde und bis heute zu einem der spektakulärsten Wallfahrtsorte, sowie Erholungsorte im Eichsfeld gehört eine Taufe fotografisch begleiten. Es war die Taufe von Mascha. Es war wie ein Déjà-vu. Es war wie damals, als ich die Eltern beim Standesamt (Wolfsbrunnen) begleiten durfte. Es gab viele unterschiedliche, faszinierten, ergreifenden Momente.

www.huelfensberg.de

 

Bodo Ramelow in Heilbad Heiligenstadt.

Bevor Bodo Ramelow (Ministerpräsident des Freistaates Thüringen) die Festveranstaltung „25 Jahre Kreisfeuerwehrverband Heilbad Heiligenstadt“ besuchte, begab er sich auf den Weg zur Veranstaltung des BSVT ( Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen) in dem „Hotel zur Traube“.

Er probierte verschiedenste Hilfsmittel aus,  und erkundigte sich bei den Firmen über die vielseitigen Möglichkeiten, die das Leben eines Sehbehinderten einfacher machen.

www.bsvt-eichsfeld.de

www.hotel-traube-heiligenstadt.de

www.bodo-ramelow.de/aktuell/

 

Ronny und Jacqueline in Erfurt

Es gibt viele Hochzeitsmottos von farbeninspiriert, über einem gemeinsamen Hobby wie Reisen bis hin zu Lieblingsfilmen – moderne Hochzeiten lassen keine Wünsche offen. Ronny und Jacqueline heirateten bei herrlichen Sonnenschein im Standesamt Erfurt, im Beisammen sein der wichtigsten Menschen, wurde eine neue Familie gegründet. Beide gaben nach unzähligen gemeinsamen Jahren das „JA-Wort“. Es wurde gejubelt, gelacht und Freudentränen vergossen, genau so, wie es sich bei Hochzeiten gehört.
Für mich war es ein großes Vergnügen diese Feier für immer festzuhalten.